Willkommen bei Baskenlandinfo        

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

Dort wo die Pyräneen mit ihren westlichen Ausläufern auf den Atlantik stossen, liegt beiderseits der französisch - spanischen Grenze das Baskenland.

Hier lebt ein Volk mit einer lebendigen Kultur, welches ihre Traditionen pflegt wie kaum ein anderes Volk in Europa, seltsam anmutenden Sportarten praktiziert und eine einzigartige Sprache spricht: das Euskara, eine Sprache, deren Herkunft ebenso so mystisch ist, wie die Herkunft der Basken selbst.


 

 

“Euskal Heria”, das Baskenland: Es erstreckt sich vom “Golf von Biskaya” am Atlatnik, bis zum 2504 m hohen Pic d’Anie beiderseits der Pyrenäen auf einer Fläche von 20.664 km².

Geteilt durch die Ländergrenze zwischen Spanien und Frankreich besteht es aus sieben Gebieten, den “Herrialdes”, wovon vier auf spanischem und drei auf französischem Staatsgebiet liegen.

                               

St. Jean de Luz (Blick von La Rhune)

Weitläufige und feinsandige Strände, spektakuläre Steilklippen, malerische Dörfer und Städte, eingebettet in abwechslungsreiche Landschaften, Hochgebirge, steppenartige Ebenen, ja selbst eine Wüste – kaum eine Region in Europa ist sovielfältig.

Im Norden dominiert der Atlantik und das Gebirge, die Landschaft ist in ein sattes Grün getaucht. Im Süden bekommt man bereits den Einfluss des Mittelmeerklimas zu spüren.

Diese abwechslungsreiche Landschaft mit ihrer einmaligen Kultur, möchte ich Ihnen auf meinen hier entstehenden Seiten näherbringen.